menu
search
Entered by Mathias Berkel at 8.05.21 13:32
Jung, dynamisch, experimentierfreudig, flexibel und rebellisch!
Description

Jung, dynamisch, experimentierfreudig, flexibel und rebellisch ­čśä

3 Comments

Anne Heinemann (NWD)
Moderators 11.05.21 12:12

Guten Tag Herr Berkel,

Sie stellen sich das Orchester der Zukunft "jung, dynamisch, experimentierfreudig, flexibel und rebellisch" vor? Das klingt zwar gut, daraus l├Ąsst sich aber nicht ableiten, was genau Ihre Idee ist. Haben Sie eine konkrete Idee, die Sie f├╝r den Wettbewerb einreichen m├Âchten?

Anne Heinemann (NWD) 11.05. 12:12

Guten Tag Herr Berkel,

Sie stellen sich das Orchester der Zukunft "jung, dynamisch, experimentierfreudig, flexibel und rebellisch" vor? Das klingt zwar gut, daraus l├Ąsst sich aber nicht ableiten, was genau Ihre Idee ist. Haben Sie eine konkrete Idee, die Sie f├╝r den Wettbewerb einreichen m├Âchten?

Mathias Berkel
11.05.21 16:01

Aber gerne doch:

Viele Kinder haben dank Streaming noch nie das Musizieren mit einem echten Instrument erlebt und unterliegen deshalb dem

ÔÇťLila Kuh EffektÔÇť (K├╝he werden lila gemalt weil sie ausser der Milka Kuh noch nie eine echte Kuh gesehen haben)

Jung, dynamisch, experimentierfreudig und ein bisschen rebellisch w├Ąre, wenn das Orchester so flexibel w├Ąre Kindern ihre individuellen Instrumente einzeln vorzustellen um danach gemeinsam (!) ein St├╝ck darauf erklingen zu lassen.

Aus dem Abstrakten der AirPod Kl├Ąnge in die reale Welt der Instrumentenkl├Ąnge!

Konkret genug? ­čśŐ

Mathias Berkel 11.05. 16:01

Aber gerne doch:

Viele Kinder haben dank Streaming noch nie das Musizieren mit einem echten Instrument erlebt und unterliegen deshalb dem

ÔÇťLila Kuh EffektÔÇť (K├╝he werden lila gemalt weil sie ausser der Milka Kuh noch nie eine echte Kuh gesehen haben)

Jung, dynamisch, experimentierfreudig und ein bisschen rebellisch w├Ąre, wenn das Orchester so flexibel w├Ąre Kindern ihre individuellen Instrumente einzeln vorzustellen um danach gemeinsam (!) ein St├╝ck darauf erklingen zu lassen.

Aus dem Abstrakten der AirPod Kl├Ąnge in die reale Welt der Instrumentenkl├Ąnge!

Konkret genug? ­čśŐ

show 1 answer from Anne Heinemann (NWD)


show all 3 comments from Anne Heinemann (NWD) and Mathias Berkel