menu
search
Eingereicht von Sukram de la Mancha am 28.03.21 00:29
Dem Tosen und Blöken des Mobs entgehen bei gleichzeitiger Stimulation des persönlichen humorvollen Anteils
Beschreibung

John Cage: 4'33''

What an amazing performance.

No more reasons to say that Germans have

no sense of humour – okay, it´s written by an Amercian

and conducted by a Russian but performed in BERLIN.

I´m still looking for a more delicate chamber orchestra recording ...

2 Kommentare

Heike Schuhmacher
29.03.21 21:38

Lieber Sukram de la Mancha,

vielen Dank für ihren Beitrag zum Thema 'Stress' bzw. 'Erschöpfung/Müdigkeit'! Wie überraschend, dass Sie John Cages 4'33'' hier ins Gespräch bringen. Aber je länger ich darüber nachdenke, umso einleuchtender ist Ihre Idee für mich. Von dem absolut humoristischen und freiheitsliebenden Gedanken ganz abgesehen, ist die Idee, sich für 4 Minuten und 33 Sekunden - egal wo man ist und was man tut - in sich zu versenken und sozusagen die eigene Partitur zu erstellen - ja ganz existentiell für uns Menschen und unsere 'Entstressung'. Hier ein wunderbares Video-Essay über 4'33'', übder das ich auf YouTube gestolpert bin : https://www.youtube.com/watch?v=7bGU9NTJlIo. Ich bin gespannt, ob Sie diesen Film schon kannten...

Herzliche Grüße

Heike Schuhmacher

Heike Schuhmacher 29.03. 21:38

Lieber Sukram de la Mancha,

vielen Dank für ihren Beitrag zum Thema 'Stress' bzw. 'Erschöpfung/Müdigkeit'! Wie überraschend, dass Sie John Cages 4'33'' hier ins Gespräch bringen. Aber je länger ich darüber nachdenke, umso einleuchtender ist Ihre Idee für mich. Von dem absolut humoristischen und freiheitsliebenden Gedanken ganz abgesehen, ist die Idee, sich für 4 Minuten und 33 Sekunden - egal wo man ist und was man tut - in sich zu versenken und sozusagen die eigene Partitur zu erstellen - ja ganz existentiell für uns Menschen und unsere 'Entstressung'. Hier ein wunderbares Video-Essay über 4'33'', übder das ich auf YouTube gestolpert bin : https://www.youtube.com/watch?v=7bGU9NTJlIo. Ich bin gespannt, ob Sie diesen Film schon kannten...

Herzliche Grüße

Heike Schuhmacher

Sukram de la Mancha
2.04.21 15:20

Liebe Heike Schuhmacher,

genau das war/ist mein Impetus – die 4'33'' immer wieder aufs Neue zum Anlass zu nehmen auch in turbulenten Situationen aus der Situation auszusteigen und nur noch seiner inneren Musik / dem Atem / dem Pulsschlag ... was auch immer Aufmerksamkeit zu schenken / das absolute JETZT. Ich glaube manche nennen das auch Achtsamkeit oder gießen das in Meditationsformate. Letztendlich ist es ja auch zweitrangig, welches Etikett darauf klebt und wie Sie auch schon angemerkt haben schützt uns in diesem Kontext auch Humor um Opfer irgendwelcher Dogmen zu werden.

Merci für den interessanten Video-Essay, den ich bisher noch nicht kannte.

Ihr Sukram de la Mancha

Sukram de la Mancha 02.04. 15:20

Liebe Heike Schuhmacher,

genau das war/ist mein Impetus – die 4'33'' immer wieder aufs Neue zum Anlass zu nehmen auch in turbulenten Situationen aus der Situation auszusteigen und nur noch seiner inneren Musik / dem Atem / dem Pulsschlag ... was auch immer Aufmerksamkeit zu schenken / das absolute JETZT. Ich glaube manche nennen das auch Achtsamkeit oder gießen das in Meditationsformate. Letztendlich ist es ja auch zweitrangig, welches Etikett darauf klebt und wie Sie auch schon angemerkt haben schützt uns in diesem Kontext auch Humor um Opfer irgendwelcher Dogmen zu werden.

Merci für den interessanten Video-Essay, den ich bisher noch nicht kannte.

Ihr Sukram de la Mancha